Was tun, wenn der kreative Prozess nicht funktioniert?

Fehlfunktionen der Webanwendung hängen in der überwiegenden Zahl der Fälle mit dem verwendeten Internet-Browser zusammen. Die optimale Lösung ist, einen anderen Browser zu wählen oder die aktualisierung bestehenden Browsers.

Im Hinblick auf die große Menge an Fotos, die die Anwendung verarbeiten muss, empfehlen wir Ihnen, während der Gestaltung von Fotos keine anderen Webseiten zu besuchen und idealerweise auch sämtliche nicht benötigten Programme zu schließen, die den Computer auslasten könnten (wie beispielsweise Web-Messenger, Softwaredownloads usw.).

Darüber hinaus ist zu prüfen, ob die Größe jedes einzelnen Fotos die 10 MB nicht überschreitet. Fotos, die größer sind als 10 MB können von der Anwendung nicht geladen werden. Außerdem können Sie Komplikationen entgehen, indem Sie die Fotos schrittweise und nacheinander in die Applikation einfügen.

Wenn die vorstehend beschriebene Vorgehensweise befolgt wurde, aber die Fotos trotzdem nicht erstellt werden können, ist die beste Lösung die Wahl eines anderen Browsers oder ein Update des bestehenden Browsers.

EMPFOHLENE BROWSER: 

Google Chrome, Internet Explorer, Mozilla Firefox

Bei Mozilla Firefox können gelegentlich Komplikationen beim Einfügen von Fotos entstehen. Wenn Sie diesen Browser verwenden, schenken Sie bitte den Informationen HIER Ihre Aufmerksamkeit.

Wenn Sie Windows XP verwenden, raten wir von der Nutzung von Google Chrome ab. Der Browser kann in diesem Fall nämlich nicht auf die aktuelle Version aktualisiert werden.

WENN SIE NICHT WISSEN, WIE SIE IHREN BROWSER AKTUALISIEREN KÖNNEN, LESEN SIE SICH DIE EINFACHE ANLEITUNG DURCH

Wenn die Probleme trotzdem weiterhin bestehen bleiben, prüfen Sie bitte, ob die von Ihnen eingefügten Fotos beschädigt sind.

Wenn es Ihnen nicht gelungen ist die Situation zu lösen, fragen Sie uns einfach.

  • 348
  • 17-Mai-2018
  • 1178 Ansichten